A-Wurf
Samstag, 24.01.2015, 7 Wochen alt
Home Neues Unsere Zucht Infos & Tipps Kontakt Gästebuch Links
Wir sind schon schön gewachsen und Aiden geht es auch wieder richtig gut. Er muss zwar noch Gewicht aufholen, aber hat in dieser Woche schon 250 g zugenommen.
Hier seht ihr Aisha und Abigal. Die beiden Mädels spielen sehr viel zusammen und verstehen sich richtig gut.
Und hier sind Aiden und Adonis. Sie spielen auch toll zusammen.
Mal besiegt Aiden Adonis....
... und dann wieder Adonis Aiden.
Und so spielen alle ganz lieb mit und es ist immer was los.
Ich bin Aiden und wie ihr seht, geht es mir schon bedeutend besser. Mein Gewicht beträgt 682 g, ist noch nicht viel aber ein guter Anfang. Immerhin habe ich 250 g in einer Woche zugenommen. Ich spiele wieder mit allen anderen Katzen und fresse auch wieder allein. Und ich bin ein Kuschelkaterchen geworden, der gern auf den Zweibeinern einschläft und auch nachts in Herrchens Bettchen schläft. Ob ich in meinem neuen Zuhause auch im Bettchen schlafen darf?
Ich bin Abigal und wiege 880 g. Ich bin ein ganz liebes und zauberhaftes Mädchen. Ich spiele am liebsten mit meiner Schwester Aisha, sie ist nicht so grob wie meine Brüder. Auch komme ich gern zum Schmusen zu meinen Zweibeinern. Ob ich in einem neuen Zuhause auch ganz viel schmusen darf? Ich bin ganz gespannt wer sich mal für mich bewirbt.
Ich bin Aisha und wiege 770 g. Ich bin ein kleines freches Mädchen, nicht so brav wie meine Schwester. Meine großen Brüder müssen sich vor mir in Acht nehmen, erst pirsche ich mich an sie heran und dann fang ich sie. Ein Sprung und schon sind sie gefangen. Nur mit meiner Schwester spiele ich ganz lieb, sie ist ja ein Mädchen und da muss ich vorsichtiger sein.
Ich bin Adonis und wiege schon 1030 g. Ich wachse sehr schnell und werde ein riesiger Kater. Frauchen hat mich heute schon gefragt, ob ich weiß dass ich ein Somalikater bin und keine Maine Coon. Was sie nur hat, mir schmeckt es eben. Ich spiele sehr viel mit meinen älteren Geschwistern. Die sind wenigstens in meiner Gewichtsklasse. Aber ins Hochbett traue ich mich noch nicht. Wenn die Z’s alle da oben sind, spiele ich eben mit meinen Geschwistern.
Nun sind wir aber müde und müssen Kräfte sammeln fürs nächste Jagdspiel. Sehen wir uns nächste Woche wieder? Bis dahin sagen wir ganz lieb Tschüß.