Y-Wurf
Sonntag, 16.02.2014, 10 Wochen alt
Wieder ist eine Woche vergangen und es ist ruhiger geworden. Willow und Xahlia bzw. Woody und Whisper sind schon ausgezogen und bereiten ihren neuen Familien viel Freude. Und nun haben wir Y’s hier das “Sagen”. Na ja, Wendy passt schon mit auf, damit wir es nicht zu doll treiben. Und unsere Eltern sind ja auch noch da. Jedenfalls entwickeln wir uns prächtig und unsere Zweibeiner sind sehr zufrieden mit uns.
Ich bin Yasmina und meine Kampfverletzung von letzter Woche ist schon wieder verheilt. Ich habe ein zauberhaftes Wesen und bin sehr neugierig und verspielt. Und wenn ich was ganz leckeres zu Fressen möchte, dann setzte ich mich brav in die Küche und mauze ganz süß. Am besten klappt das beim männlichem Zweibeiner. Es rückt dann immer ganz schnell was leckeres extra raus.
Ich bin Yve und werde eine langbeinige Somalischönheit. Und um Leckerlis bettle ich auch nicht. Das wäre ja noch schöner. Es ist immer was gutes zum Fressen da und auf Leckerlis stehe ich im Moment noch nicht so.
Ich bin Yuma, das zauberhafte Katerchen. Ich bin schon viel Größer und schwerer als meine Schwestern. Und kuscheln kann ich, wow da knutsche ich alle nieder. Und wo das leckere Futter steht, weiß ich auch. Ich will doch ein richtig großes Katerchen werden, damit ich im neuem zuhause mich auch gut gegen die Hunde durchsetzen kann. Ach ja, 2 Katerchen warten da auch schon auf mich. Also immer Achtion und Abenteuer. Das wird bestimmt sehr schön.
Ich bin Yilva und auch eine zauberhafte Prinzessin. Ich bin etwas kräftiger als Yasmina und beherrsche auch schon den Bettelblick mit Mauzunterstützung. Und wie bei Yasmina funktioniert es super und Herrchen gibt extra Leckerli. Ja ja, männliche Zweibeiner sind so leicht zu manipulieren, da ist es bei den weiblichen schon etwas schwerer. Aber im neuen zuhause gibt es auch einen männlichen Zweibeiner und da teste ich auch aus, ob mein süßer Blick funktioniert. Ansonsten frage ich die bereits vorhandenen süßen Kätzchen, wie man die Zweibeiner herum bekommt. Wir Katzen müssen doch zusammen halten.
So nun müssen wir aber wieder weiter. Papi holt uns zum Spielen ab. Sehen wir uns nächste Woche wieder? Bis dahin sagen wir euch wieder ganz lieb Tschüss.
Home Neues Unsere Zucht Infos & Tipps Kontakt Gästebuch Links